Freitag, 29. März 2013

schnelles Dessert

Ich weiß ja nicht, wie es euch geht, aber nach dem Essen brauche ich immer etwas Süßes. Meistens bleibt allerdings nicht viel Zeit, um neben einem Hauptgericht auch noch eine tolle Nachspeise zuzubereiten, schon gar nicht unter der Woche! 


Mein "schnelles Dessert" ist aus dem Wunsch nach Süßkram und der Frage "Was habe ich noch alles im Kühlschrank?" entstanden. Ich koche und backe sehr, sehr gerne nach Rezept aber genauso liebe ich es, in den Schränken nach Zutaten zu stöbern und anschließend zu überlegen, was man draus machen kann (geht natürlich nicht mit "Was mache ich aus einer Paprika, einer Flasche Bier und einer Packung Sauce Hollandaise!). Deshalb hab ich für dieses Rezept auch keine genauen Mengen-Angaben. Die Devise lautet: Von allem ein bisschen! Und es sieht nicht nur lecker aus, sondern schmeckt auch fantastisch und ist ruck zuck zubereitet. 




Ihr braucht:
- 1 Becher Mascarpone
- 1 Becher Sahne
- Tiefkühlhimbeeren
- Löffelbisquits
- Zucker
- kleine Desserschälchen oder Marmeladengläser

Zuerst die Sahne steif schlagen. Mascarpone mit Zucker glatt rühren und geschlagene Sahne unterheben. Probiert die Creme und schmeckt mit dem Zucker ab. 
Von den aufgetauten Himbeeren legt ihr ein paar zur Deko zurück, den Rest mit dem Pürierstab zu einer feinen Soße mixen (wem das zu sauer ist, fügt noch ein bisschen Zucker zu)
Jetzt geht's ans Anrichten: Schichtet die Zutaten in kleine Dessertschälchen oder Marmeladengläser: Creme, Himbeerpüree und halbierte Löffelbisquits. Mit Himbeerpüree abschließen und eine ganze Himbeere oben drauf setzen (wer mag noch braunen Zucker drüber streuen) - FERTIG!

Kinderleicht und soooo lecker!
Wenn ihr das Ganze in verschließbare Marmeladengläser füllt, ist der Nachtisch auch ein prima Begleiter beim Sommerpicknick!

Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachmachen und variieren!

Eure 
MIhA  

  

Kommentare:

  1. Oh sieht das LECKER aus!!!
    ...so eine ähnliche Nachspeise wollte ich eh mal machen.. DANKE für Inspiration und Rezept!
    So, jetzt schaue ich mich aber erst mal ausführlicher bei dir um!
    ...und komme gerne wieder!
    Schöne Ostern und die liebsten Grüße
    Sabine von Anna Blume

    AntwortenLöschen
  2. Hhhhmmm, das hört sich lecker an!
    Mascarpone habe ich da, den Rest werde ich gleich besorgen!
    Danke für das leckere Rezept.
    Liebe Grüße,
    Britta

    AntwortenLöschen
  3. oh ja, das ist ein himmlisches rezept ;-) und mein blog ist voll mit unterscheidlichsten varianten... z.b. deine, aber nicht mit löffelbiskuit sondern mit baisers, oder mit cantuccini und pfirsichen, oder mit amarettini und aprikosen etc. ;-))
    herzliche grüße von deiner neuen leserin
    amy

    AntwortenLöschen
  4. Mmmhhhh... Das hört sich ja super lecker an!
    Bei uns gibt es jetzt erst einmal frühstück! :)
    LG Victoria

    AntwortenLöschen
  5. Oooooohh, lecker!!
    Das wäre auch ein Dessert für mich!!
    Ich wünsche Dir und Deinen Lieben ein wundervolles Osterfest!
    Alles Liebe
    Janet

    AntwortenLöschen